Aktuelle Zeit: 25. Sep 2017, 08:08

Neues Brian Album


Re: Neues Brian Album

Beitragvon Roland » 4. Apr 2015, 19:06

Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass Run James Run von Sebu zu Runaway Dancer umgetextet wurde.
Mit etwas Verspätung (über jpc bestellt) konnte ich heute nun endlich auch das ganze Album hören und es geht mir damit ähnlich wie euch. Für den großen Wurf halte ich es nicht, merkte aber beim zweiten Durchlauf, dass doch einige Stücke wie bisher noch bei jedem Brian-Album mit der Zeit gewinnen. Runaway Dancer wird vermutlich nie dazu gehören. Bei den Songs mit Al, Blondie und David denke ich, dass daraus tatsächlich ein passender Nachfolger für TWGMTR hätte werden können. Ich mag On The Island und Guess You Had To Be There und Sail Away und Our Special Love.
Und dann ist da eben noch The Last Song. Es gibt immer wieder aufs Neue diesen einen Song, der allein den Kauf eines ganzes Albums lohnt. Bisher kannte ich ja nur die Samples und den Auftritt in der Kimmel-Show, beides okay ohne wirklich Euphorie zu erzeugen, aber die endgültige Album-Fassung hat die große Brian-Klasse, die mich immer wieder die Wiederholungstaste drücken lässt.

Von all den sehr unterschiedlichen Kritiken möchte ich euch diese hier zugänglich machen: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Roland
Party
 
Beiträge: 442
Registriert: 07.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Neues Brian Album

Beitragvon Martin » 4. Apr 2015, 20:52

So verschieden sind die Geschmäcker.

Bei "Runaway dancer" sehe ich das auch so. Ich finde die Produktion wirklich grauenhaft, die Live-Version ist aber gut. Da klingt es nicht so extrem nach "Disco". "Sail away" und "Right time" sind mir zu 08/15 "früher war alles besser". "On the Island" finde ich derzeit einfach nur langweilig. Ebenso wie "Guess you had to be there". Hmm...

Also "meine" vier Songs auf dem Album sind ganz klar:

Tell me why
One Kind of love
Saturday night
Last night
Make it real your Summer dream...
Benutzeravatar
Martin
All Summer Long
 
Beiträge: 221
Registriert: 07.2012
Wohnort: Graz, Österreich
Geschlecht: männlich

Re: Neues Brian Album

Beitragvon Roland » 6. Apr 2015, 16:28

Benutzeravatar
Roland
Party
 
Beiträge: 442
Registriert: 07.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Neues Brian Album

Beitragvon musikbrock » 7. Apr 2015, 09:57

Kurzer, aber ordentlicher Beitrag über Brian im BR:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Und auch CD-Tipp der Woche:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Und ein aktueller Beitrag auf Bayern 2 (übrigens ein sehr guter Sender ;-) ) von heute:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Surf's up :D :D :D
musikbrock
Surfin USA
 
Beiträge: 43
Registriert: 12.2012
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich

Re: Neues Brian Album

Beitragvon hoddori » 7. Apr 2015, 10:32

Pfälzer Merkur:

Bild


werner
hoddori
Surfer Girl
 
Beiträge: 81
Registriert: 07.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Neues Brian Album

Beitragvon gerold » 7. Apr 2015, 11:55

Liebe Mit-Beach-Boys-Fans,

hier liegt nun das neue Brian-Wilson-Album nach dem Anhören. WOW! Und alles WIEDER von Joe Thomas produziert. Prima! Und nun ab ins Archiv, denn ein weiteres Anhören dürfte nur für Frust sorgen. Ein Dank allerdings an Al Jardine - dieses Mal nicht unbedingt als Robot-Al abgemischt. Wo ist FALLING APART geblieben??

Für alle Interessierten empfehle ich, die internationalen Plattenkritiken auf dem Smiley-Smile-Board (nicko) zu lesen.


Ein Gruß

Gerold

Warum keine Veröffentlichung des letzten Mike-Love-Albums, obwohl um Klassen besser? Klar ...
gerold
Surfer Girl
 
Beiträge: 95
Registriert: 10.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Neues Brian Album

Beitragvon Manfred » 8. Apr 2015, 10:36

Also ich habe sie heute morgen erst bekommen, erst ein Durchlauf, aber ich empfinde alles als sehr angenehm. Es ist kein Titel dabei, den ich nicht mag. Klar, manche kommen etwas besser, aber das overall feeling stimmt. Aber ins Ohr gehen müssen sie noch, das ist nur ein erster Eindruck. Brian´s Stimme ist wie erwartet, Al passt gut rein, Blondie ist mir bisher gar nicht aufgefallen, die Chöre sind wie beim letzten BB Album - klar, daß da die aktuelle Technik eingesetzt wird.

Sehr schön finde ich die nun gesungene Version von Sumnmer means new love, hier als "Somwehere quiet" betitelt.
Immer noch eine große Melodie.

Tell my why bleibt gut hängen; diese Harmonien funktionieren bei ihm halt immer.
Die Titel mit den Gastmusikern gefallen mit allesamt gut. Junge Stimmen bringen frischen Wind.

Das "la la la.." bei The last song stört mich etwas. Mit "la la la´s" habe ich es nicht so.

Erstaunt war ich auch über die parallele Stimmführung bei Don´t worry. Sollte man eigentlich nicht tun, aber er wird sich schon etwas dabei gedacht haben.

Die Demo Version von In the back of my mind finde ich sehr interessant, insbesondere die Stimme (für diese Zeit). Erstaunlich, daß die nie auf bootlegs aufgetaucht ist.

So, ich muß nun mal weg, nehm sie aber mit ins Auto und höre noch mal intensiv rein.

Zweiter Eindruck wird folgen..............

Neben Imagination und Lucky old sun wohl sein bestes Soloalbum.
Manfred
Party
 
Beiträge: 610
Registriert: 07.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Neues Brian Album

Beitragvon Roland » 8. Apr 2015, 19:27

gerold hat geschrieben:...Wo ist FALLING APART geblieben??...


Das war nie als Teil von NPP geplant. Es gehört zum Album "We Fall" von Emile Haynie, im Februar in USA erschienen, Deutschland-Veröffentlichung noch im April.

Bei Amazon USA steht Brian aktuell übrigens auf Platz 1!
Benutzeravatar
Roland
Party
 
Beiträge: 442
Registriert: 07.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Neues Brian Album

Beitragvon Martin » 8. Apr 2015, 22:44

Roland hat geschrieben:
Bei Amazon USA steht Brian aktuell übrigens auf Platz 1!


Nein, jetzt "schon" auf 2. Ich würde dem Amazon-Ranking aber keine repräsentative Wertung zuschreiben. Heißt wohl nur, dass sein Haupt-Fankreis es nicht mehr in die Plattenläden schafft...

Nochmal kurz eine Meinung: :)
"This beautiful day" ist ja fast ein Epilog zum letzten BB Album. Die Melodie erinnert schon an das Zwischenstück von "Summer´s gone" und wurde auch instrumenttechnisch ähnlich umgesetzt.

Was mich aber total ärgert ist - ich habe es schon erwähnt: On the Island! Ich würde an dieser Stelle Brian oder viel mehr Melinda anbetteln, bitte, bitte, bitte nie wieder etwas mit Joe Thomas zu machen. Gut in einem Interview hat Brian ja brav erklärt "I am done with colaborators" um zu erwähnen, dass er in letzter Zeit nur noch mit Scott Bennett arbeitet, was ich sehr begrüße. Scott ist ein sehr guter Songschreiber und auch wirklich Textsicher. Was Joe Thomas bei "On the Island" aufführt, das passt ja auf keine Kuhhaut. "Wir haben eine 7-Reise gebucht und sind auf einer Insel gestrandet. Da gibt es nicht zu sehen und nichts zu tun....". Genau den gleichen - Entschuldigung für die Ausdrucksweise - Dreck, hat er auch bei "Private Life of Bill and Sue" abgezogen. Verdammt nochmal, hat Brian wirklich niemanden in seinem Umfeld der mal dafür sorgen könnte, dass solche peinlichen, nichts sagenden und wirklich nur stupiden Lyrics nicht mehr auf einem Album verewigt werden??? Da gefallen mir inhaltlich ja noch die "früher als wir jung waren da war alles besser, da waren wir HIP und Cool" Texte mit denen uns Mike Love seit nunmehr 40 Jahren beglückt. Schrecklich.

Also, obwohl die Musik kompositorisch immer noch gut ist bzw. in der Vergangenheit immer gut war, als großer lyrischer Epos wird kein Song der Beach Boys/Brian Wilson in die Geschichte eingehen.

p.s.: Das "ehrlichste Soloalbum" der letzten Jahre war wohl noch immer jenes von Al Jardine.
Make it real your Summer dream...
Benutzeravatar
Martin
All Summer Long
 
Beiträge: 221
Registriert: 07.2012
Wohnort: Graz, Österreich
Geschlecht: männlich

Re: Neues Brian Album

Beitragvon Manfred » 9. Apr 2015, 08:40

Zugegeben, der Text von On the Island ist nicht sehr prickelnd, aber die Musik gefällt mir recht gut.
So fühlt man sich doch im Urlaub, oder ?

Der einzige song mit dem ich nichts anfangen kann, ist das instrumental Half moon bay, das ist für mich Fahrstuhlmusik.
Manfred
Party
 
Beiträge: 610
Registriert: 07.2012
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast