Aktuelle Zeit: 25. Sep 2017, 08:11

Love & Mercy Biopic


Re: Love & Mercy Biopic

Beitragvon Heinz » 29. Jul 2015, 13:19

Ich habe schon einmal eine viren- und trojanergeschwängerte Ausgabe gesichtet...
Ist ja bald Oktober, dann gibt es die DVD!
Viele Grüße aus Bad Krozingen
Heinz
Heinz
Little Deuce Coupe
 
Beiträge: 107
Registriert: 07.2012
Wohnort: Bad Krozingen
Geschlecht: männlich

Re: Love & Mercy Biopic

Beitragvon musikbrock » 29. Jul 2015, 16:37

@ Uwe: Ganz vielen Dank für die (mich) bereichernde Beschreibung und Darstellung des Films, seiner "Botschaften" und wohl auch "Wirkungen" vor dem Hintergrund der Zuschauer, die keine Insider sind. Das spricht mir aus der Seele, weil ich nach dem Film immer wieder (+ noch) Lücken in meinem Wissen um Brian's Leben entdecke, die ja in den verschiedenen Biografien auch unterschiedlich dargestellt sind. So lese ich momentan auch das Buch "Mein kalifornischer Alptraum" nach - und heute mit ganz anderen Empfindungen als damals. Nie und nimmer hat das Brian geschrieben - klar, aber es brachte und bringt doch immerhin einige Infos, die bei mir Wissenlücken schließen, die mir im Gesamten gut tun.
Und insofern fand ich Deinen Beitrag hier, lb. Uwe, auch wirklich im ergänzenden Sinn für mich bereichernd. :)

Bei den meisten Filmen kommt doch der Soundtrack gleich mit raus - oder täusche ich mich da sehr?
Jedenfalls hab ich bisher den Soundtrack bei Filmen, die mir musikalisch gefallen haben, immer so gut wie unmittelbar bekommen.
Hab auch vor einigen Wochen gesucht, aber bisher noch nichts gefunden. Schön, wenn er jetzt angekündigt wird. Werde mal neue Suche starten.
8-) :)
musikbrock
Surfin USA
 
Beiträge: 43
Registriert: 12.2012
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich

Re: Love & Mercy Biopic

Beitragvon Uwe » 30. Jul 2015, 17:56

Danke für die Blumen, @musikbrock, hoffe allerdings auch, dass es nicht so rüber kommt als würde ich mir einbilden, den Film jetzt irgendwie besser verstanden zu haben als jemand, der ihn aus bestimmten Gründen kritischer sieht. Es ist eine Lesart, so wie auch die Geschichte, die erzählt wird, eine Lesart von Brians Geschichte ist. Jeder Zeitzeuge hat da sicher seine Version der Ereignisse, und jeder, der sich aus den unterschiedlichen Quellen ein Bild zu machen versucht, wird dabei zusätzlich noch durch eigene Erfahrungen und Wertvorstellungen beeinflusst. Wie soll da irgendeine nachträgliche Darstellung des Geschehens allen möglichen und individuell jeweils wohlbegründeten Sichtweisen gerecht werden? Am Ende muss man sich halt entscheiden, in jedem einzelnen Detail: Welcher Satz ins Drehbuch kommt, wie er vom Schauspieler gesprochen wird, welcher Schauspieler ihn spricht, welche Haltung er dabei einnimmt, aus welcher Perspektive die Kamera ihn dabei filmt, welches Licht die beabsichtigte Stimmung erfordert und welche Musik diese Stimmung am besten unterstreicht oder kontrastiert. Und jede dieser Entscheidungen ist in erster Linie eine künstlerische, und damit eine gegen unendlich viele andere mögliche. Wenn dann am Ende etwas dabei rauskommt, das vielleicht nicht zu 100% "wahr" ist, aber in einem tieferen Sinne WAHRHAFTIG, hat die Kunst ihr höchstes Ziel erreicht. Und wenn man sich anschließend mit Leuten darüber austauscht, wird man höchstwahrscheinlich feststellen, dass auch von denen letztlich jeder einen etwas anderen Film gesehen hat... ;-)
Uwe
Pendletone
 
Beiträge: 9
Registriert: 10.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Love & Mercy Biopic

Beitragvon Martin » 3. Aug 2015, 19:59

Im Video zu "One Kind of love" wurde auch nicht mit Filmszenen gespart

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Brian sitzt am Klavier und bewegt seinen Mund dazu. Dürfte sich dabei nicht sehr wohl gefühlt haben
Make it real your Summer dream...
Benutzeravatar
Martin
All Summer Long
 
Beiträge: 221
Registriert: 07.2012
Wohnort: Graz, Österreich
Geschlecht: männlich

Re: Love & Mercy Biopic DVD jetzt erhältlich

Beitragvon Gene » 1. Okt 2015, 08:04

Gene
Shut Down Vol 2
 
Beiträge: 184
Registriert: 07.2012
Wohnort: DRESDEN
Geschlecht: männlich

Re: Love & Mercy Biopic

Beitragvon beachbacchus » 1. Okt 2015, 10:16

Auch der dazugehörige Soundtrack "Music From Love & Mercy" ist seit kurzem im Handel (CD und LP). Er enthält sogar eine offizielle Erstveröffentlichung: Brian live aus der Royal Festival Hall in London 2002 mit "Love And Mercy" gab es bisher wohl nur als Bootleg (das aber reichlich). :)

Beachbacchus
beachbacchus
Little Deuce Coupe
 
Beiträge: 137
Registriert: 07.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Love & Mercy Biopic

Beitragvon Manfred » 1. Okt 2015, 19:38

Hat man mir kopiert. Teilweise recht unheimlich. Manches hätte auch aus "Der Exorzist" stammen können..............
Manfred
Party
 
Beiträge: 610
Registriert: 07.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Love & Mercy Biopic

Beitragvon Gene » 3. Okt 2015, 07:51

Gene
Shut Down Vol 2
 
Beiträge: 184
Registriert: 07.2012
Wohnort: DRESDEN
Geschlecht: männlich

Re: Love & Mercy Biopic

Beitragvon Roland » 13. Okt 2015, 21:07

Ende der Woche kommt also die DVD raus und wird als Bonus auch einige Szenen enthalten, die es nicht in den Film geschafft haben.
Zur DVD gab es ein Konzert mit Brian, Al und Paul Dano, ich wäre gerne dabei gewesen. Der Rolling Stone schreibt ausführlich darüber:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Roland
Party
 
Beiträge: 442
Registriert: 07.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Love & Mercy Biopic

Beitragvon Heinz » 14. Okt 2015, 08:37

Bei dem Event wäre ich auch gerne gewesen!

Inzwischen habe ich den Film nun endlich auch gesehen und bin total zwiespältig. Einerseits enthält das Werk außerordentlich berührende Szenen, andererseits wird Melinda L. als Heilsbringerin der Unabhängigkeit ( :roll: ) zelebriert.
Einerseits wird die Entwicklung von Brians Musik wunderbar gezeigt, andererseits geht es nun auch wieder um die Entwicklung der BB als Gruppe, oder geht es eigentlich doch nur um Brian, oder doch um Murray?
Tja...
Herrlich aber der Dortmund-Ex-Mainz-Tuchel als Mike Love!!!
Überhaupt die Schauspieler: Die machen ihre Sache wirklich gut!!!
Da ich ja nicht mehr Lehrer bin, gibt es auch keine Note. Ich gucke den Film aber bestimmt noch einmal an. Alleine schon wegen der Musik.
Viele Grüße aus Bad Krozingen
Heinz
Heinz
Little Deuce Coupe
 
Beiträge: 107
Registriert: 07.2012
Wohnort: Bad Krozingen
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron