Aktuelle Zeit: 25. Sep 2017, 08:04

Brians und Mikes Autobiographie


Re: Brians und Mikes Autobiographie

Beitragvon gerold » 16. Okt 2016, 11:51

Lieber Manfred,

und jetzt ran an Mike's Buch!!

Gerold
gerold
Surfer Girl
 
Beiträge: 95
Registriert: 10.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Brians und Mikes Autobiographie

Beitragvon Manfred » 16. Okt 2016, 20:17

Geh Du mal voran und berichte. Du bist der Mike fan.
Manfred
Party
 
Beiträge: 610
Registriert: 07.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Brians und Mikes Autobiographie

Beitragvon gerold » 17. Okt 2016, 12:27

Ich bin ein Beach-Boys-Fan!

Gerold
gerold
Surfer Girl
 
Beiträge: 95
Registriert: 10.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Brians und Mikes Autobiographie

Beitragvon Manfred » 17. Okt 2016, 19:29

Brian´s körperliche Krankheit nennt sich übrigens "Spinale Stenose" oder "Spinalkanalstenose". Kann man in Wikipedia o.ä. finden.
Das erklärt auch seinen gebrechlichen Gang. Carl soll das auch gehabt haben.
Manfred
Party
 
Beiträge: 610
Registriert: 07.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Brians und Mikes Autobiographie

Beitragvon gerold » 21. Okt 2016, 12:53

Das körperliche Hauptleiden Brians bleibt wohl aber wie immer unerwähnt. Kann man ja auch wirklich verstehen. Wer sich dafür interessiert, kann im Internet nachschauen. Immerhin ist ein neues Album angesagt. Dann ein bisschen Dope mehr ...

Gerold
gerold
Surfer Girl
 
Beiträge: 95
Registriert: 10.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Brians und Mikes Autobiographie

Beitragvon Manfred » 21. Okt 2016, 12:57

Das Hauptleiden bleibt im Buch GAR nicht unerwähnt, im Gegenteil, ist aber psychisch und nicht physisch. Gedopet wird bestimmt nicht mehr.
Zuletzt geändert von Manfred am 22. Okt 2016, 12:26, insgesamt 1-mal geändert.
Manfred
Party
 
Beiträge: 610
Registriert: 07.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Brians und Mikes Autobiographie

Beitragvon gerold » 21. Okt 2016, 13:01

Come on, Manfred!

Gerold
gerold
Surfer Girl
 
Beiträge: 95
Registriert: 10.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Brians und Mikes Autobiographie

Beitragvon Manfred » 21. Okt 2016, 17:33

Where to ?
Manfred
Party
 
Beiträge: 610
Registriert: 07.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Brians und Mikes Autobiographie

Beitragvon gerold » 21. Okt 2016, 18:15

Gemeint war Dopamin - ist für bestimmte Krankheiten unerlässlich.

Gerold
gerold
Surfer Girl
 
Beiträge: 95
Registriert: 10.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Brians und Mikes Autobiographie

Beitragvon Heinz » 23. Okt 2016, 10:43

Survive! The last words
Ich hätte ja nie gedacht, dass mich als alten Brianologen noch einmal etwas vom Hocker haut. Aber dieses Buch (sorry, über 10 Stunden Hörbuch!) hat es geschafft!
Auch wenn ich davon ausgehe, dass so einiges fremdgeschrieben worden ist, so begeistert mich doch die absolut persönliche Sicht auf die eigene "mental illness" und deren Begleitung durch ein ganzes Leben. Wer das nicht mitgemacht hat, wird schwerlich nachvollziehen können, was dort alles beschrieben wird. Das Sprechen über die eigene Krankheit ist einer der Schlüssel zum leben mit der Krankheit, die geht und kommt, wie Brian es mit den Dämonen und Stimmen wunderschön beschreibt.
Mir hat mal eine für mich und meine mental illness ganz wichtige Person mitgegeben, dass die Depression wie eine alte Bekannte ist, die mal kommt, aber auch wieder geht. Here today!, wie Brian es im letzten Kapitel beschreibt.
Hochinteressant die Beschreibung der Motivationen der letzten Werke, die die Musik für mich zwar nicht besser macht, sie aber immerhin in einen nachvollziehbaren Rahmen setzt.
Manfred hat schon die vielen Einzelheiten zu einzelnen Songs beschrieben, ich ergänze das mit vielen Schilderungen über M.L. oder die BB. Aber hier muss ich auch gleichzeitig wieder Abstriche machen. So ist fast jeder, mit dem Brian mal beim Italiener war, gleich sein bester Buddy.
Ganz klar wir am Schluss, in welchen Abhängigkeiten er sich befindet: Melinda hält alles von ihm fern, was ihm ihrer Meinung nach nicht gut tut.
Survival! Alles, was mich überleben lässt, ist legitim.
Und Brian hat alle überlebt, sogar Landy.
Tolles Buch! Keine Empfehlung für den Gabentisch sondern für JETZT SOFORT!
Viele Grüße aus Bad Krozingen
Heinz
Heinz
Little Deuce Coupe
 
Beiträge: 107
Registriert: 07.2012
Wohnort: Bad Krozingen
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast