Aktuelle Zeit: 17. Okt 2018, 01:45

Live in Boston, 28. 02. 1971


Live in Boston, 28. 02. 1971

Beitragvon Manfred » 14. Jun 2015, 14:43

Wurde mir auf einer Doppel CD geschenkt. Siehe Buch Beach Boys in concert, Seite 145.

Sehr interessantes Konzert; leider war die P.A. an dem Tag - zumindest auf CD 1 zu hören, miserabel. So sagt auch Mike "It pisses me off". Ok, ABER - ungewöhnliches Programm. Los geht´s mit Aren´t you glad und anderen eher selten gespielten songs, mit Nr. 10 kommt dann Dennis nach vorne (Carl geht wahrscheinlich an die drums) und bringt Lady (!) und Forever. Leider ist da der sound immer noch schlecht und die Aufnahme übersteuert. Lady haben sie zwar auch in der David Frost show gespielt (kann man in youtube finden), ist aber wohl doch live sehr rar.

Auf CD 2 geht es dann mit Caroline no (Carl ganz alleine) los und nach der ersten Strophe wird der sound auf einmal merklich besser, die Höhen kommen rein und die Sonne geht auf. Noch nie live gehört: Titel 2, Bruce solo mit Tears in the morning am Piano (mit Unterbrechung wegen Textfehler, "Shit" sagt er laut und macht dann weiter). Er singt mal wieder etwas theatralisch, aber interessant.

Nr. 7 wird als "Jam" bezeichnet, ist aber "Pushing too hard" von den Seeds (nur etwa eine Minute), weil die Leute immer nach Oldies schreien (die dann auch kommen).

Hatte ich noch nicht gehört.
Manfred
Party
 
Beiträge: 711
Registriert: 07.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron