Aktuelle Zeit: 22. Sep 2017, 04:28

Deutscher Beach Boys Fan Club 1966


Deutscher Beach Boys Fan Club 1966

Beitragvon HenryEuler » 24. Feb 2014, 11:03

Liebe (Alt-) Mitglieder, ich habe einen Kalender gefunden mit folgender Eintragung von Mai 1966
BEACH BOYSFAN CLUB
c o Hans P. Hofmann
85 Nuernberg
Weichselstrasse 4
Mitgliedsnummern
Inge 27 Henry 28
Clubleiter Manfred Endebrock
HenryEuler
Pendletone
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Deutscher Beach Boys Fan Club 1966

Beitragvon Heinz » 24. Feb 2014, 13:14

In diese Richtung habe ich auch schon mal geguckt, aber nicht viel gefunden. Es gab meines Wissens auch mal einen Kontakt mit Manfred Endebrock und CS, ich erinnere mich auch an Infomaterial. Das müsste alles zusammen mit dem von mir weitergegebenen Archiv bei einem meiner Editorial-Nachfolger gelandet sein, war es Christian Haschke?
Ist schon soooooo lange her!
Viele Grüße aus Bad Krozingen
Heinz
Heinz
Little Deuce Coupe
 
Beiträge: 106
Registriert: 07.2012
Wohnort: Bad Krozingen
Geschlecht: männlich

Re: Deutscher Beach Boys Fan Club 1966

Beitragvon Manfred » 25. Feb 2014, 13:24

Nö, war ich.

Manfred Endebrock lebt in Nürnberg, steht auch im Telefonbuch.
Manfred
Party
 
Beiträge: 608
Registriert: 07.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Deutscher Beach Boys Fan Club 1966

Beitragvon musikbrock » 25. Mär 2014, 21:43

Ja Henry,
hier bin ich - der Manfred aus Nürnberg.
Und ich erinnere mich sogar an Dich und Inge (ist das Deine Schwester, oder???) als Mitglieder - Ihr kommt aus Hessen, oder?
Egal - ja, ich hab irgendwann CS und später das Forum dazu entdeckt und auch ab und zu gepostet, einen Beitrag in CS zum
besagten Fan-Club geschrieben. Mein Freund von damals (H.-Peter Hofmann) ist leider inzwischen verstorben, aber mit ein paar
Freunden von damals hab ich hier vor Ort immer noch Kontakt und ab & zu werde ich immer noch mit meiner Vergangenheit konfrontiert bzw. "hochgenommen" :lol:
("....warst du nicht der Vorsitzende vom BeeGees-Fan-Club....???" :P
Ich hab noch eine ganze Reihe von Unterlagen aus der damaligen Zeit (Fan-Club-Hefte so gut wie alle), die hab ich auch angeboten für diejenigen, die so etwas ernsthaft sammeln und archivieren, aber es wurde nie alles abgenommen - na gut, ein paar Infos (z.T. in Kopie) hab ich dann an Manfred Schmidt (das ist der "Manfred" hier im Forum) übersandt, mit ihm hatte ich gute Kontakte und er hat mir viele Infos übermittelt, um mich i.S. BBs wieder auf Stand zu bringen. Auch mit Heinz (früherer CS-Editor) hatte ich Kontakt - er hat auch mal einen CS-Artikel zur "deutschen Geschichte der Beach Boys Fans" geschrieben (hab ich noch die Kopie) und unseren Fanclub damals erwähnt bzw. Infos von mirdazu veröffentlicht. Und auch gelobt ("Leute die gut schreiben und gut zeichnen konnten..." :D - Ja, viele unserer Mitglieder-Infos (auf Matrizen per Hand abgezogen) hatten als Titelseite Zeichnungen von BBs.)
Ich bin immer noch Fan der Beach Boys, Fan von Brian und den anderen mit Solo-Alben. Habe so gut wie "alles", aber war nie bei den CS-Treffen und zuletzt nur noch ganz selten in den Foren (gibt es das "Hauptforum" überhaupt noch - muss mal nachsehen....).
Also: Es ist für mich nach wie vor richtig schön, an diese alten Zeiten zu denken, daran erinnert zu werden und darüber sich auszutauschen.
Und insofern würde ich mich auch über weiteren "Nostalgie-Austausch" freuen.
Surf's up
aus Nürnberg

Manfred Beach.brock
musikbrock
Surfin USA
 
Beiträge: 43
Registriert: 12.2012
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich

Re: Deutscher Beach Boys Fan Club 1966

Beitragvon beachbacchus » 3. Apr 2014, 11:37

Gut zu wissen, dass ich mit meiner Vorliebe für die älteren Herren aus Süd-Kalifornien im schönen Frankenland nicht ganz allein auf weiter Flur bin! :D

Schöne Grüße nach Nürnberg aus Würzburg

Beachbacchus
beachbacchus
Little Deuce Coupe
 
Beiträge: 137
Registriert: 07.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Deutscher Beach Boys Fan Club 1966

Beitragvon musikbrock » 4. Apr 2014, 18:09

Dann Surf's up nach Würzburg :D
Ein paar Brüder (...es sind nahezu eh fast nur Männer) im Surfer- & Harmonie-Geiste finden sich
immer noch selbst hier. Von den Gründungsmitgliedern damals kenne ich niemand mehr - und die, mit denen ich Kontakt hatte,
sind inzwischen gestorben. Alle viel zu früh (so um die 60 J. herum). :cry:
Als jemand, der nicht zum "Inner Circle" der CS-Leute gehört(e), bin ich immer glücklich,
wenn ich grad mal immer den Umzug des Forums mitbekomme.
Ich find es nach wie vor sehr schade, dass es das CS-Heft nicht mehr gibt, selbst ein kleiner newsletter über Mail wäre
schön, aber die Aktivisten werden alt und ich seh's ja selbst bei meinen anderen Aktivitäten, wie schwer es ist, Nachfolgende
für "Traditionspflege" u.ä. zu finden.
So freu ich mich, wenn ich hier noch ab und zu etwas erfahre und bin den Aktiv-Surfern hier dafür dankbar.
:) :) :)

Manfred Beach.brock
aus Nürnberg am Pegnitzstrand 8-)
musikbrock
Surfin USA
 
Beiträge: 43
Registriert: 12.2012
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich

Re: Deutscher Beach Boys Fan Club 1966

Beitragvon HenryEuler » 13. Apr 2014, 13:56

Lieber Manfred, ich habe erst jetzt deine Nachricht gelesen. Konnte nicht früher, habe zu viel Schreibarbeit. Meine homepage ist www.henryeuler.de oder wikipedia. Damals spielte ich Beatmusik in einer Band mit Namen "The Hot Mots". Wir spielten auch Stücke von den Beach Boys: 'You're So Good To Me', 'Barbara Ann' 'The I Kissed Her'... Ich erinnere mich wie wir im VW-Käfer herumfuhren, um Plakate aufzuhängen.Da hörten wir zum ersten Mal 'Sloop John B.' im Autoradio. Unser Bandleader Dumbo brüllte: "Rechts ran!!". Da hörten wir den Song zum ersten mal. Wir fanden ihn sofort gut. "I want to go home..." - das verstand jeder. Das waren tolle Zeiten. Ich bedaure jeden, der das nicht erlebt hat. (Die Ungnade der späten Geburt.) Henry
HenryEuler
Pendletone
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Deutscher Beach Boys Fan Club 1966

Beitragvon HenryEuler » 13. Apr 2014, 14:05

Noch ein Beitrag: Ich erinnere mich, wir waren auf dem Konzert in der Jahrhunderthalle Frankfurt, ich glaube, das war 1973. Das Bühnenbild vor dem Auftritt war ziemlich düster. Die Songs aus dem neuen Album 'Carl and zhe Passions - So Tough' wollte keiner im Publikum gern hören. Die Band kam mit Apfelwein(?)flaschen auf die Bühne. Als sich Dennis an das Piano setzte, machte einer im Publikum den 'Kuckuckruf' mit den Händen. Das stand dann auch voll in der Frankfurter Rundschau. Dennis verließ wütend das Klavier und kam nicht mehr auf die Bühne. Erst als zum Schluß die alten Songs gespielt wurden, kam Stimmung auf. Meine Frau bekam von Mike ein Autogramm auf die Handtasche. Ich habe die Tasche noch. Mike hielt am Bühnerand Ausschau. Wonach?
HenryEuler
Pendletone
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Deutscher Beach Boys Fan Club 1966

Beitragvon Heinz » 14. Apr 2014, 08:35

Vielen herzlichen Dank für diese schönen Berichte aus alter Zeit und viele ganz liebe Grüße an Manfred und Henry vom Alteditor aus Bad Krozingen!
Viele Grüße aus Bad Krozingen
Heinz
Heinz
Little Deuce Coupe
 
Beiträge: 106
Registriert: 07.2012
Wohnort: Bad Krozingen
Geschlecht: männlich

Re: Deutscher Beach Boys Fan Club 1966

Beitragvon beachbacchus » 14. Apr 2014, 11:05

Auch wir hatten in den 60er eine Beatband "The Plectrums". Beach Boys Stücke waren aber eher rar im Repertoire ("Our Car Club" und "Louie Louie" aber letzteres wohl in der Version einer anderen Band). "Sloop John B." hat uns auch sehr gefallen. Aber die Probe des Stücks wurde fast zur Katastrophe für die Band. Wir haben uns über die vertrackten Rhythmen so mit unserem Schlagzeuger gestritten, daß sich die Gruppe fast aufgelöst hat. Wir haben uns dann für die Band und gegen das Stück entschieden! ;)

Laut dem Buch von Ian Rusten und Jon Stebbins muss das Konzert in der Jahrhunderthalle in Frankfurt wohl am 08. Mai 1972 (Montag) gewesen sein. Mehr steht in dem Buch dazu aber nicht drin.

Beachbacchus
beachbacchus
Little Deuce Coupe
 
Beiträge: 137
Registriert: 07.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron